Kiezversammlungen aktuell

Eine Zusammenfassung der Kiezversammlungsthemen für Dezember und Januar fließt unmittelbar in die Arbeits- und Aktionsgruppe Rigaer 71-73 gegen die Luxusbauprojekte dort und drumherum. Siehe auf dem Blog die entsprechende Untergruppe.

Für Februar ist auch ein Kiezversammlung vorgesehen, steht aber noch nicht, da die Aktionsformen gegen die Luxusbauprojekte alle Kräfte bündeln.

Neuigkeiten geben wir natürlich sofort hier rein.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Rund-Email Nordkiez-Vernetzung

Featured

Hallo Alle,

hier ein paar Infos und Einladungen

1. Kiezversammlung

bei der letzten Kiezversammlung im Oktober waren wir nur ein kleines Grüppchen, die sich fragten, wie es dazu gekommen ist, daß nur so wenige da waren. Zu langatmige Diskussionen bei der letzten Versammlung, ein wiedermal zum Erliegen gekommenes Orgateam/AG Kiezorga, zu wenig Mobilisierung…

Wir haben uns bis auf weiteres überlegt, nur noch vierteljährlich ein Kiezpalaver zu machen, also eine Kiezversammlung, in der alle Beteiligte ihre spezifischen Anliegen thematisieren können.

Die anderen monatlichen Termine wollen wir themenspezifische Kiezversammlungen organisieren, mit Infoteil, anschließender Diskussion und Was-ist-zu-tun-Abschluß.
Wir, d.h. natürlich wir alle.

Dazu die herzliche Einladung, jetzt, am kommenden Sonntag, 13.11., 15 Uhr im Jugendclub, Liebigstr. 19, den eigentlichen Termin für November zu nutzen, um die nächste und dieses Jahr letzte Kiezversammlung am 18. Dezember zu organisieren.
Wir alle sind Orgateam!

2. CG-Luxusneubau CARRÉ SAMA-RIGA, RIGAER 71-73, Abriß Lidl – wie weiter?

Am vergangenen Sonntag hatten wir nochmal eine Veranstaltung zu diesem Thema organisiert, die divers informieren und dann v.a. im Diskussionsteil sich Gedanken machen wollte zu Möglichkeiten der Mobilisation gegen u.a. diese Art der luxuriösen Stadtverdichtung bzw. den Erhalt städtischer Strukturen, wie wir sie uns vorstellen. Wir haben einige konkrete Ideen jeglicher Art gesammelt, u.a. die, als Aktionsgruppe eine Stadtteilinitiative zu gründen.

Wir treffen uns am kommenden Sonntag, 13.11., um 18 Uhr im Infoladen daneben, Liebigstr. 34. Fühlt euch alle herzlich eingeladen!

3. Stadtübergreifendes mietenpolitisches Hearing

Mittlerweile gibt es regelmäßige mietenpolitische Hearings auch in Sachen Verdrängung, die berlinübergreifend sich vernetzen und an Aktionsideen arbeiten. Beim letzten Treffen, 2.11. waren immerhin über 25 verschiedene Initiativen etc. gekommen! Auf diesem mailing-Weg oder dem nordkiezlebt-Blog wollen wir euch künftig auch diesbzgl. auf dem Laufenden halten bzw. zum Kommen einladen.

4. KiezKüfa der AGs für die AGs

Die nächste KiezKüfa der AGs der Kiezversammlung ist am 28. November um 20 Uhr in der Kadterschmiede. Wir haben dort seit Juni mit dem Kochen die Möglichkeit für die AGs der Kiezversammlung Soligelder einzusammeln. Wer Lust hat mitzukochen, wendet sich bitte über nordkiezlebt@riseup.net an uns.
Mir ist aufgefallen, daß die Küche nach dem Räumungszugriff noch nicht so gut funktioniert. Es fehlen v.a. Töpfe und Pfannen für Großküchen, sowie ebenso große Kochlöffel u.ä. Ebenso andere Kochhilfen in Standardgröße. Auch Hand- und Geschirrspültücher etc.pp. Wer was doppelt zu Hause hat, kann das gern in der Kadterschmiede oder Infoladen abgeben, oder zu einer der obigen Treffen mitbringen oder nordkiezlebt@riseup.net  (-> gudrun) was ausmachen.
Baumaterial, Werkzeug, Fenster, Winkel, Schrauben, Dübel etc. kann auch gern angeboten werden.

Desweiteren soll die Montagsküfa in der Kadterschmiede vermehrt für Themenabende, AG-Arbeit etc. nach dem Essen genutzt werden. Achtet auf Ankündigungen auf Blog, Stressfaktor etc. Continue reading

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Einladung zur Kiezversammlung 18.12. um 15 Uhr Jugendclub Liebigstr. 19

Geplant ist, diese Kiezversammlung zu folgenden Themen zu gestalten

  • Aktionsgruppe gegen CGs Carré Sama-Riga -> Bericht, Planungen, Diskussion der Aktionsmöglichkeiten
  • Mietprobleme / Gefahrengebiet / Obdachlosigkeit -> Aktuelles, Informationen, Hilfen

Die Kiezversammlung wird gegliedert in einen Infoteil, Diskussion, Aktionsmöglichkeiten

und darüber hinaus Themen/Planung/Aufgabenverteilung für die darauffolgende Kiezversammlung

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter

Forderungskatalog an die Politik

Um in die Offensive zu gehen, möchten wir alle Anwohner*innen und Interessierte aufrufen, Themen und Forderungen an Bezirks- und Landespolitik zu formulieren.

Bisheriger Stand:

  • Straferlasse und Rücknahme aller im Rahmen des Gefahrengebietes erstatteten Anzeigen
  • Freiheit für Aaron und Balu, die unverständlicherweise nach der Demo am 09. Juli immer noch in Untersuchungshaft sind, um mittels absurder Fluchtgefahr ein Exempel zu statuieren
  • Abschaffung des Gefahrengebietes
  • Kein Ausbau der A100
  • keine Baugenehmigung für die CG-Gruppe in der Rigaer 71-73 incl. eines Alternativvorschlages, was auf dem Gelände entstehen soll
  • Einbeziehung und Mitbestimmung der Anwohner*innen bei Kiezgestaltung und Stadtplanung
  • Umsetzung von Milieuschutz und Mieter*innenschutz

Bitte unterstützt uns und sendet weitere Vorschläge per Mail an nordkiezlebt@riseup.net. Bis zur nächsten Kiezversammlung werden wir die Liste hier erweitern.

Druck machen von allen Seiten!

Eine Initiative aus der Kiezversammlung

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter